9 Prozent weniger Hüft- und Knieprothesen 2020

Wie aus dem aktuellen Endoprothesenregister-Deutschland-Jahresbericht hervorgeht, sank die Operationszahl im ersten Corona-Jahr deutlich. Dennoch lassen sich aus den Daten Schlüsse für eine optimale Versorgung ziehen. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland über 290.000 künstliche Hüft- und Kniegelenke eingesetzt, wie das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) in seinem kürzlich veröffentlichten Jahresbericht 2021 mitteilt. Gegenüber den gut 318.000 Eingriffen […]

Abnehmen durch Sport funktioniert nur bedingt

Ordentlich ins Schwitzen bringen, dann schrumpft das Fettgewebe und damit das Gewicht? So einfach ist es nicht, wie kanadische Forscher nun herausgefunden haben. Dass sportliche Betätigung hohen gesundheitlichen Nutzen hat, körperlich wie seelisch, ist vielfach belegt und unbestritten. Im allgemeinen Bewusstsein gehört auch der Abbau von Übergewicht zu den Vorteilen. Wie eine Forschergruppe der Universität […]

Was tun bei gequetschten Kinderhänden?

Einmal nicht aufgepasst, schon steckt eine Kinderhand im falschen Moment zwischen Tür und Rahmen. Wie Eltern in solchen Fällen Soforthilfe leisten können. Die alltäglichen Gefahrensituationen kennen alle Eltern von Kleinkindern: Die lassen ihre Hände gern mal sorg- und gedankenlos im Rahmen geöffneter Auto- oder Haustüren liegen. In den allermeisten Fällen hat man das im Blick […]

Wie viele Schritte sollte man täglich zurücklegen?

Seit Jahrzehnten kursiert die „magische“ Zahl von 10.000 Schritten, die man der Gesundheit zuliebe pro Tag absolvieren sollte. US-Forscher fanden nun heraus: Ab rund 8.000 Schritten bringt jeder weitere nur noch wenig Zusatznutzen. Es ist ein Erfolg cleveren Marketings, dass sich im allgemeinen Bewusstsein die – zugegebenermaßen schön runde – Zahl von 10.000 Schritten als […]

Kennen Sie schon „DiGa auf Rezept“?

Es gibt eine unüberschaubare Vielzahl an Gesundheits-Apps, nicht alle bringen echten Nutzen. Die brauchbaren „digitalen Gesundheitsanwendungen“ (DiGa) jedoch können in vielen Fällen ärztlich verschrieben werden, sodass die Krankenkassen die Kosten übernehmen. Fast jeder und jede kennt die digitalen Schrittzähler, Apps also, die auf Basis der gemessenen Erschütterungen des Smartphones anzugeben versuchen, wie viele Schritte man […]